Stuhltransplantation

Stuhltransplantation

2021: Clostridium difficile Infektion: Bei rezidivierender Clostridium difficile Infektion, zum Stuhltransfer / Stuhltransplantation, bitte Termin in der Sprechstunde vereinbaren bzw. Kontaktaufnahme durch den Zuweiser.

2020: Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der unklaren Übertragungswege sind Stuhltransplantationen außerhalb von einer Clostridium difficile Infektion im Moment nicht durchführbar. Regulatorische Oberbehörde zum Stuhltransfer ist das BfArM. Bei Fragen wann Stuhltransplantationen wieder möglich sind, bitte den Internetauftritt des BfArM aufsuchen bzw. beim BfArM nachfragen.

 

Die Stuhltransplantation ist eine neuere Therapieoption, die insbesondere bei Infektionen mit speziellen Darmkeimen (Clostridium difficile, CDI, Rezidiv, Rekurrenz) zum Einsatz kommt. Bei anderen Indikationen ist die Methode als experimentell anzusehen. Professor Storr ist ein Wegbereiter des Stuhltransfers und hat die Prozedur zur weltweit einzigartigen Starnberger Methode entwickelt. [Link]

Die aktuellste wissenschaftliche Publikation über den Stuhltransfer nach der Starnberger Methode, mit Beleg der überlegenen Wirksamkeit in der Behandlung von Clostridien, finden Sie hier: [LINK]

Im Münchner Merkur wurde über die Stuhltransplantation in Starnberg ausführlich berichtet [Link]. Auch andere Medien berichten über die exzellenten Erfolgsraten der einzigartigen Starnberger Methode des Stuhltransfers [Link].

Den sehr informativen Bericht hierzu finden sie auch im Magazin Focus  [Link].

Unsere Erfahrungen zum Reizdarm wurden unter anderem in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift veröffentlicht. [Link] Unsere Erfahrungen zur Clostridieninfektion wurden unter anderem im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht. [Link]

Aktuelle Berichte finden sie auch unter den folgenden Links. [Link] [Link] [Link]

DMW-Link

Weitere Informationen finden Sie hier: HIER KLICKEN

Top