Stuhltransplantation

Stuhltransplantation

Die Stuhltransplantation ist eine neuere Therapieoption, die insbesondere bei Infektionen mit speziellen Darmkeimen (Clostridium difficile, CDI, Rezidiv, Rekurrenz) zum Einsatz kommt. Bei anderen Indikationen ist die Methode als experimentell anzusehen. Professor Storr ist ein Wegbereiter des Stuhltransfers und hat die Prozedur zur weltweit einzigartigen Starnberger Methode entwickelt. [Link]

Im Münchner Merkur wurde über die Stuhltransplantation in Starnberg ausführlich berichtet [Link]. Auch andere Medien berichten über die exzellenten Erfolgsraten der einzigartigen Starnberger Methode des Stuhltransfers [Link].

Den sehr informativen Bericht hierzu finden sie auch im Magazin Focus  [Link].

Unsere Erfahrungen zum Reizdarm wurden unter anderem in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift veröffentlicht. [Link] Unsere Erfahrungen zur Clostridieninfektion wurden unter anderem im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht. [Link]

Zunehmende Bedeutung findet auch der Stuhltransfer mit Spenderstuhlkapseln. Der Stuhltransfer mit Kapseln ist auf Wunsch möglich. Weitere Informationen zur Bedeutung des Stuhltransfers mit Kapseln finden sie unter anderem hier: [Link].

In letzter Zeit finden sich Berichte, dass eine Stuhltransplantation möglicherweise auch das Körpergewicht oder andere Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulzerosa, Multiple Sklerose oder Diabetes beeinflusst werden können. Sobald es hierzu weitere Neuigkeiten gibt, werden wir diese hier einstellen.

Aktielle Berichte finden sie auch unter den folgenden Links. [Link] [Link] [Link]

DMW-Link

Wegbereiter ist das Zentrum für Endoskopie nicht nur bei der Stuhltransplantation. Auch andere wenig bekannte oder oft nicht korrekt angewendete Methoden werden hier entwickelt und in klinischen Studien getestet. Einige davon sind Reizdarm/FODMAP-Ernährungstherapie, Darm-Yogatherapie und Darm-Hypnose/Meditation.

Top